Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns über Ihr Interesse am Projekt „Zukunft für Geflüchtete in ländlichen Regionen Deutschlands“ und an unseren Abschlussveranstaltungen am Donnerstag, 20. Mai 2021. Um möglichst unterschiedlichen Interessen Rechnung zu tragen, haben wir zwei verschiedene Formate entwickelt:

 

1) Abschlusspräsentation zentraler Ergebnisse am 20. Mai 2021, 10:30 - 12:00 Uhr

Dokumentation Abschlusspräsentation (Stand: 06/2021)

Fragen und Antworten zur Abschlusspräsentation

 

2) Abschluss-Workshop zu spezifischen Themen am 20. Mai 2021, 13:00 - 14:30 Uhr

Handlungsempfehlungen: Werkstattbericht

Dokumentation Abschluss-Workshop

 

Journalistinnen und Journalisten laden wir zu einem kurzen Pressegespräch
am 20. Mai 2021 von 12:15 -12:45 Uhr ein.

 

Pressemitteilung zur Veranstaltung hier

 

Presse-Echo zur Veranstaltung:

So gelingt Geflüchteten der Start auf dem Land statt in der Stadt - Der Tagesspiegel

Studie: Kreis Vechta ist Musterbeispiel dafür, Zuwanderung als Chance zu sehen - OM online (om-online.de)

 

Rundfunk-Echo zur Veranstaltung:

Forschungsprojekt zur Zukunft von Flüchtlingen auf dem Land | DOMRADIO.DE - Katholische Nachrichten

Von Durchreise keine Rede: Geflüchtete bleiben auf dem Land | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen