Dimension - Perspektive Geflüchteter

Ziel ist es, die Integrationserfahrungen, die Geflüchtete in ländlichen Wohnorten gemacht haben, zu erfassen und zu verstehen. Dies ermöglicht Rückschlüsse auf strukturelle und individuelle Faktoren, die eine Bleibeorientierung begünstigen.

Hierbei werden die strukturellen Spezifika ländlicher Wohnungsmärkte (z. B. hohe Eigentumsquote, Leerstände), die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten vor Ort, die Chancen, in den lokalen bzw. regionalen Arbeitsmarkt integriert zu werden, aus der Perspektive von Geflüchteten betrachtet. Darüber hinaus wird analysiert, inwieweit soziales Eingebundensein in lokale Gemeinschaften (Nachbarschaften, Vereine) einerseits und kleine ethnische Gemeinschaften andererseits wichtige Faktoren für das Bleiben sind.